Montag, 9. November 2015

Anastasia McCrumpet und der Tag an dem die Unke rief

Anastasia McCrumpet und der Tag an dem die Unke rief

von Holly Grant, gelesen von Katja Riemann

erschienen im Hörverlag 

am 11. Mai 2015 

für 14,99  € 


ISBN: 978-3-8445-1766-8   








Zum Inhalt

 

Verschwörung der Mono-Brauen
Von Unglücks-Unkenrufen lässt sich die fast elfjährige Anastasia McCrumpet eigentlich nicht so leicht erschrecken! Aber als sie von der gefürchteten Lehrerin Miss Sneed aus dem Unterricht geholt wird, spürt sie sofort, dass Unheil droht. Und richtig: Anastasias Eltern sind einem seltsamen Staubsaugerunfall zum Opfer gefallen und müssen sich an einem weit entfernten Ort davon erholen. Zwei angebliche Großtanten stehen schon bereit, um Anastasia mit in ihr verstaubtes Zuhause zu nehmen. Dort wird ihr schon sehr bald sehr mulmig: nachts heulen Geräusche durchs Haus, und an den Wänden hängen Bilder von verschwundenen Kindern und von finsteren Damen mit zusammengewachsenen Augenbrauen ... Als Anastasia zwei im Haus versteckte Jungen entdeckt, planen die drei Kinder eine tollkühne Flucht!


Meine Meinung

 

"Das Leben ist schwer genug, auch ohne pupsende Pudel"

Ich bin bei Hörbüchern wirklich sehr sehr wählerisch! Die meisten Stimmen gefallen mir einfach nicht und manchmal sind die Geschichten einfach schöner selbst zu lesen.
Am liebsten höre ich Hörbücher abends im Bett, und während ich in meinem Ausmalbuch male, aber in letzter Zeit höre ich auch gerne mal auf dem Weg zur Bahn. 

Das Hörbuch hat mich vom Titel her gleich angesprochen, und als ich dann auch noch Probe gehört habe, hat es mich sofort begeistert. 
Als es dann bei mir ankam, habe ich es sofort weg gesuchtet!

Die Geschichte selbst ist ganz großartig! Die Idee ist wirklich schön und man kann richtig mitfiebern. Ich habe unglaublich viel gelacht! 
Anastasia ist ein cooles Mädchen, unglaublich schlagfertig und clever mit dem Traumberuf "Detektiv-Tierarzt-künstlerin", genau wie ihre liebste Romanheldin.

Die beiden mysteriösen "Tanten" entführen sie in ihr "authentisch viktorianisches" Zuhause und da geht das Abenteuer für Anastasia erst richtig los, und was besonders schlimm ist, hier bekommt sie nur noch Wunderklöse statt Waffeln zu essen und das morgens, mittags und abends! Was hat es damit nur auf sich, das findet ihr am besten selbst raus, die Geschichte ist wirklich toll!

"Dein Hintern wird eine Graswiese sein und ich der Rasenmäher"

Katja Riemann hat eine wunderbare Stimme, sie hat dem Hörbuch einen ganz besonderen Charme verliehen, sie hat den Figuren eigene Stimmen verliehen und ich kann mir vorstellen das ihre Tonlagen und Geräusche das Hörbuch zu einem weitaus tolleren Erlebnis machte als das Buch nur so zu lesen, wobei eine bekannt auf Lovelybooks meinte, das sie das Buch auch sehr gerne gelesen hatte. Das Einzige was mir nicht so gut gefallen hat ist, dass die eine "Tante" eine sehr schrille und laute Stimme erhalten hat, durch die Lautstärke bei Kopfhörern, enorm nach oben schnellte und beim Einschlafen, mich hochschrecken lies.


Fazit

Das Hörbuch kann ich für kleine und große Kinder empfehlen, die gerne Lachen.
Ich habe es auch als Hörbuch des Jahres auf Lovelybooks nominiert.

Meine Bewertung in Herzen
 

  

1 Kommentare:

  1. Huhu, Julia!

    Habe gerade deinen Blog entdeckt und bleibe gerne als Leserin da:)
    Ich habe hierzu das Buch meinen Kids vorgelesen und das allein war schon klasse. Das Hörbuch dazu muss echt richtig gut sein - muss ich mal im Auge behalten. Meine beiden haben sich teilweise echt in die Ecke geschmissen und wir werden sicherlich auch bei Gelegenheit die Fortsetzung lesen.

    LG und einen schönen Abend,
    Claudia
    www.claudiasbuecherhoehle.blogspot.de

    AntwortenLöschen